Startseite | Heilender Schlick | Balneotherapie durch Behandlungen mit Heilschlammpackungen (Fangopackungen) | Behandlungen von Erkrankungen der Nerven und der inneren Organe mit dem Sivash-Heilschlamm

Behandlung der chronischen Sinusitis

Peloidtherapie bei Behandlung der chronischen Sinusitis (chronische Nasennebenhöhlenentzündung) mit Schlammpackungen (Fangopackungen) aus dem Heilschlamm des Siwaschsees

Peloidtherapie bei Sinusitis durch Schlammpackungen (Fangopackungen)Bei der Behandlung der chronischen Sinusitis wird der Siwasch-Heilschlamm abwechselnd auf zwei Körperbereiche aufgetragen: Fußbereich und Nebenhöhlenbereich.

Fußbereich: Die im Wasserbad bis 40-42°С aufgewärmte Heilerde 1-2 mm dick in "Sockenform" auf die Füße auftragen, mit einer Folie abdecken und warm einwickeln. Nach 30-40 Minuten mit dem warmen Wasser abwaschen.

Nebenhöhlenbereich: Die im Wasserbad bis 40-42°C aufgewärmte Heilerde 1-2 mm dick auf den Nebenhöhlenbereich auftragen, mit einer Folie und danach mit warmer Decke abdecken. Nach 10-15 Minuten die Heilerde mit dem warmen Wasser abwaschen.

Nach ein paar Anwendungen, wenn der Körper die Heilerde "kennengelernt" hat, können die beiden Bereiche in einer Anwendung behandelt werden.

Die Behandlungen sollten täglich vor dem Einschlafen durchgeführt werden. Kursdauer: 10-15 Behandlungen.

Bei Bedarf kann der Behandlungskurs nach einer Pause von 2 Wochen und nach der Rücksprache mit dem Arzt wiederholt werden.