Startseite | Pressetexte

Bewährtes Naturheilverfahren gegen Gelenkschmerzen bei Senioren

Peloidtherapie lindert chronische Schmerzen in den Gelenken

Ältere Menschen haben nicht selten Probleme mit den Gelenken. Oftmals sind die Schmerzen dabei so stark, dass ein chirurgischer Eingriff nötig wird. Wenn die Beschwerden dann jedoch noch immer bestehen, werden die Schmerzmittel weiterhin benötigt. Viele Senioren greifen dabei zu Naturheilmitteln. Anderseits lassen sich viele Senioren im fortgeschrittenem Alter nicht operieren. So müssen sie dann auch mit den ständigen Schmerzen zurechtkommen. Auch in diesem Fall suchen die Senioren Mittel, die natürlich sind und der Gesundheit möglichst wenig Schaden einrichten. Besonders effektiv sind Umschläge mit Sivash-Heilerde.

Sivash-Heilerde - ein bewährtes Naturheilmittel

Sivash-Heilerde ist ein besonders wirkungsvolles Peloid. Seinen Namen hat es von dem Salzsee Siwasch, welcher die Halbinsel Krim vom Festland trennt. Aus dessen rosafarbenen Sole wird der Meeresschlick gewonnen und unverändert verpackt. Die Sivash-Heilerde behält also all ihre wichtigen Mineralien, die für die Genesung entscheidend sind.

Wirkungsweise bei Gelenkschmerzen

Die Wirkung der Sivash-Heilerde setzt sich aus verschiedenen Prozessen zusammen. Entscheidend ist hier vor allem die Temperatur des Umschlags, welche dafür sorgt, dass die oberen und unteren Hautschichten stärker durchblutet werden und so den Heilungsprozess in Gang setzen. Dank der sehr feinen Struktur der Heilerde kommt es beim Auftragen des Peloids auf die Haut zur mechanischen Reizung der Hautoberfläche. Dies führt auch zur therapeutischen Durchblutungssteigerung. Zudem wird der Körper durch den Ionenaustausch mit wichtigen Mineralien versorgt. Die Gelenkschmerzen werden dabei oft schon währrend der Behandlung gelindert und gehen nach einer mehrtätigen Behandlung dauerhaft zurück.
Die Wirkungsweise dieses Naturheilmittels ist also vollkommen natürlich und befreit Senioren schon nach wenigen Behandlungen von unterschiedlichsten Gelenkschmerzen.

Anwendung bei Gelenkschmerzen

Ausgeliefert wird die Sivash-Heilerde in Form von Paste, die auch von älteren Menschen problemlos aufgetragen werden kann. Dazu muss die Paste lediglich aufgewärmt und ein bis zwei Millimeter dick auf das schmerzende Gelenk aufgetragen und mit Folie abgedeckt werden. Anschließend wird die Folie noch mit einem warmen Tuch bedeckt. Dieser Umschlag muss ungefähr 40 Minuten getragen werden, bevor die Heilerde wieder abgewaschen werden sollte.
Die Behandlung mit dem Naturheilverfahren ist also denkbar einfach und wirkt sich binnen kürzester Zeit positiv auf schmerzende Gelenke aus. Auch der allgemeine Gesundheitszustand verbessert sich durch eine regelmäßige Anwendung, wobei es zumeist ausreicht, die Behandlung zwischen 10-15 Tage vorzunehmen. Jedoch kann die Heilerde bei chronischen Schmerzen auch länger angewendet werden.