Startseite | Pressetexte

Geschäftslokal SIVASH in Wien eröffnet

Die österreichische SIVASH-Vertretung eröffnete in der Hauptstadt Wien ein Geschäftslokal.

 

Geschäftslokal SIVASH in WienNaturbewusste Wiener haben jetzt die Möglichkeit, die einzigartige SIVASH-Heilerde und Körperpflege-Produkte auf Basis dieser Heilerde direkt in der österreichischen Hauptstadt auszuprobieren und zu kaufen.
In der unmittelbaren Nähe von dem wunderschönen Schönbrunner Schloß eröffnete die österreichische SIVASH-Vertretung das erste Geschäftslokal. Die genaue Adresse lautet:
Schönbrunner Schloß Straße 1
Eingang Schönbrunner Straße
1120 Wien
Die Öffnungszeiten für Besucher:
Mo.-Fr. 13:00 bis 18:00 Uhr
Sa. 10:00 bis 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung.
Tel.: +43/699/107 27 388

Nicht nur private Besucher sind in dem neuen Geschäftslokal herzlich willkommen. Auch die professionelle Anwender der Heilerde wie Heilpraktiker, Kosmetiker, Physiotherapeuten, Masseure, SPA- und Wellnessbereich-Betreiber, Wiederverkäufer etc. werden hier gut betreut und können sich über die einzigartigen Eigenschaften der in EU neuen SIVASH-Heilerde informieren.
SIVASH-Heilerde ist ein anwendungsfertiges Peloid aus dem Salzsee Sivash auf der Halbinsel Krim. Feiner wie Schmand Meeresschlick entsteht unter der rosafarbenen an Mikroalgen mit hohem Beta-Carotin-Gehalt reichen Sole. Der Heilschlick ist salz-, magnesium- und sulfidhaltig. Die ausgeprägten heilenden Eigenschaften der SIVASH-Heilerde wurden zuerst von Menschen zufällig entdeckt und später wissenschaftlich nachgewiesen. Vor allem die Menschen mit den Erkrankungen der Knochen, Gelenke, Wirbelsäule und Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis und Akne profitieren von der Anwendung dieser Heilerde.
Außerdem hat das zu den besten auf der Welt gehörende Peloid eine wohltuende, entspannende und beruhigende Wirkung.
Auf Basis der SIVASH-Heilerde wurden milde Hautreinigungsprodukte mit hohem Heilerdegehalt (bis zu 20%) entwickelt.