Herkunft der Sivash-Heilerde | Sivash-Heilerde und Meer-Badesalz

Herkunft der Sivash-Heilerde

Wo kommt die Sivash-Heilerde her?

Sivash-Heilerde ist ein einzigartiger, heilender Meeresschlick aus dem westlichen Teil des Salzsees Siwasch (engl. Sivash).

Salz

Der Siwaschsee liegt zwischen Schwarzen und Asowschen Meeren und trennt die Halbinsel Krim vom Festland.

Salz2

Im westlichen Teil des Siwaschsees ist die Salzkonzentration am höchsten.

Salz3

Dank dieser Wasserquelle wurde hier der Schlick mit ausgeprägten heilenden Eigenschaften entdeckt.

Salz4

Im Sommer wird die Seeoberfläche zu einer Salzwüste.

Salz5

Nur wenige Lebewesen können unter solchen, extremen Umweltbedingungen überleben.

Salz6

Darunter ist auch die Mikroalge Dunaliella Salina.

Salz7

Zum Überleben produziert Dunaliella Salina eine große Menge an Beta-Carotin und gibt dem Wasser eine schöne rosa Farbe.

Salz5

Die Salzkonzentration ist in der Sole so hoch, dass man nicht untergehen kann.

Salz6

Treibend auf der Wasseroberfläche kann man ganz gemütlich die Zeitung lesen ...

Salz7

… oder einfach das Sonnenbad genießen.

Salz10

Mittlerweile kommen viele Menschen jedes Jahr dahin und nutzen die natürliche Kraft des Salzsees zur Behandlung der unterschiedlichsten Erkrankungen.

Salz11

Dabei baden sie nicht nur in der rosa Sole, sondern reiben sich mit dem ganz besonderen Meeresschlick ein.

Salz12

Der feine, einzigartige Meeresschlick liegt in der unmittelbaren Nähe. Es reicht, nur ein paar Meter weiter von der rosa Wasserquelle zu gehen, ...
Salz13

… die Schicht des Meeressalzes weg zu schieben ...

Salz14

… und schon kommt der wunderwirkende Heilschlamm zum Vorschein.

Salz15

Dieser Meeresschlick fühlt sich sehr angenehm an ...

Salz16

… und lässt sich leicht auf die Haut auftragen.

Salz17

Der schwefelhaltige, hoch mineralisierte Heilschlamm hat unter anderem ausgeprägte antibakterielle Wirkung auf die Oberhaut.

Salz18

Die darin enthaltenen Substanzen, wie biologische Naturbindungen, Aminosäure und Huminsäure wirken sich positiv auf die Haut aus.

Salz18

Die Haut wird gestrafft, erfrischt und mit den Mikroelementen sowie Vitaminen bereichert.

Salz19

Die weichen Körner des Heilschlicks entfernen die Reste des Hautfettes und öffnen die Poren. Die biologischen Komponenten bereichern die Haut mit Mineralien und Aktivstoffen, verstärken die Regenerierungsprozesse in der Haut und helfen so, die Faltenbildung zu reduzieren.

Salz20

Erfrischend und tonisierend erhält der Meeresschlick die natürliche Balance der Haut und hilft bei Akne, Schuppenflechte und Neurodermitis.

Salz21

Sehr gut wirkt der Heilschlick auch bei unterschiedlichen chronischen Erkrankungen der Knochen, Gelenke, Wirbelsäule und bei Muskelverspannungen.

Salz21

Die rosafarbene, algenreiche Sole, der einzigartige Meeresschlick und besondere Energetik der Quelle der Sivash-Heilerde wirken heilend, wohltuend und bringen den menschlichen Körper und Geist in Schwung.

Salz22