Menu
slide

Willkommen bei SIVASH®! Hier finden Sie mineralreiche Heilerde, Badesalz und Magnesiumchlorid

Die Heilkraft aus dem Salzsee

slide

Willkommen bei SIVASH®! Hier finden Sie mineralreiche Heilerde, Badesalz und Magnesiumchlorid

Die Heilkraft aus dem Salzsee

slide

Willkommen bei SIVASH®! Hier finden Sie mineralreiche Heilerde, Badesalz und Magnesiumchlorid

Die Heilkraft aus dem Salzsee

Ärzte und Heilpraktiker über Sivash-Heilerde

Siwasch-Heilschlamm-Anwendungen bei Parodontose und Parodontitis

Interview mit Dr. med. Raisa Anishenko, Zahnärztin an der ukrainischen medizinischen stomatologischen Akademie

Unsere Beobachtungen zeigen, dass die Anwendung des Heilschlammes positive Tendenzen bei Patienten in der Schlussphase der Parodontitisbehandlung aufweist. Wir machen ca. 7-8 Anwendungen. Wir können die Applikationen sowie in der Zahnpraxis anwenden, wie es jetzt bei unserer Patientin gemacht wurde, als auch verschreiben die häusliche Anwendung. Die Patienten erlernen diese Methode und führen die Behandlungen selbst zuhause durch.

Übersetzung des Interviews

Bei der Komplexbehandlung der Erkrankungen des Parodonts (Zahnfleischapparat) spielt neben der medikamentösen und chirurgischen Behandlung auch die Physiotherapie eine große Rolle. Komplexweise wenden wir den elektrischen Strom, Licht und Balneologie an. Die Balneologie beinhaltet auch die Peloidtherapie.
In letzter Zeit wurde uns der Schlamm vom Siwaschsee im Herson-Gebiet (in der Ukraine) empfohlen, der viele fürs Knochengewebe wichtige Mikroelemente erhält. Unter anderem wenden wir den Schlamm als Wärmespeicher für die Wärmetherapie und gleichzeitig nutzen die darin enthaltenen Mikroelemente und zwar Magnesium-, Kalium- und Iodsalze. Beim Absorbieren dieser Mikroelemente durch das Knochengewebe verbessert sich die Blutzirkulation, der Stoffwechsel und demzufolge verlangsamt sich der dystrophische Prozess, was sehr wichtig für uns bei Behandlungen der Erkrankungen des Parodonts ist. Da Parodontitis und Parodontose durch den dystrophischen Prozess verursacht werden.
Unsere Beobachtungen zeigen, dass die Anwendung des Heilschlammes positive Tendenzen bei Patienten in der Schlussphase der Parodontitisbehandlung aufweist. Wir machen ca. 7-8 Anwendungen. Wir können die Applikationen sowie in der Zahnpraxis anwenden, wie es jetzt bei unserer Patientin gemacht wurde, als auch verschreiben die häusliche Anwendung. Die Patienten erlernen diese Methode und führen die Behandlungen selbst zuhause durch.
Patientin:
Das ist keine aufwändige und nicht besonders schmerzhafte Prozedur. Ich kann sogar sagen: Schmerzfreie Prozedur. Das einzige Gefühl ist der salzige Geschmack im Mund. Das ist nicht die erste Anwendung. Ich beobachte sehr gute Ergebnisse dieser Behandlung. Die Zahnfleischblutung hat sich verringert und das Geschmacksempfinden hat sich verbessert.

Keine Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort