Natürliche Hautstraffung | Sivash-Heilerde und Meer-Badesalz

Natürliche Hautstraffung

Bauchstraffung sowie Straffen der Haut an Oberschenkeln mit dem einzigartigen, natürlichen, salz- und algenhaltigen Sole-Peloid

Dank den wertvollen Mineralien, Meeresalgen und Beta-Carotin übt das Sole-Peloid aus dem Siwaschsee (SIVASH-Heilerde) eine unheimlich gute Wirkung auf die Haut aus. Nicht nur bei den stark verbreiteten Hauterkrankungen wie z.B. Schuppenflechte, Neurodermitis oder Akne werden Peloidpackungen und Masken erfolgreich angewendet. Auch bei der Hautstraffung am Bauch und Oberschenkeln hat sich die Anwendung des Peloids sehr gut bewährt. Der Soleschlick wird im natürlichen Zustand gebrauchsfertig geliefert und kann zu Hause sehr leicht für die Bauchstraffung und Anti-Cellulite-Behandlung angewendet werden.

Bauchstraffung

Wenn die Haut am Bauch wellig ist, können bereits einige Peloidpackungen helfen. Die benötigte Menge am gebrauchsfertigen Peloid wird im Wasserbad erwärmt, auf den Bauch und Taille aufgetragen und mit Folie umwickelt. Die warme Kleidung oder Decke verstärken die Wirkung. Nach einer Einwirkungszeit von 40 Minuten wird der Schlick abgeduscht. Es geht aber auch, das Peloid nach der Anwendung mit einem Spatel abzutragen und die Reste mit einem nassen Lappen abzuwischen. Es wird empfohlen, mindestens 10 Behandlungen kurmäßig jeden oder jeden zweiten Tag durchzuführen. Durch die Umwicklung mit der Folie bleibt man mobil und die einfachen Hausarbeiten lassen sich auch während der Peloid-Einwirkung erledigen.

Oberschenkel straffen

Auch für die Anti-Cellulite-Behandlung und Straffen der Oberschenkel werden die Peloidpackungen auf die gleiche Weise angewendet.

Als die positive Wirkung des Peloids bei Cellulite entdeckt wurde, haben die Masseure eine neue Anti-Cellulite-Massage entwickelt. Sie haben die bekannte Honigmassage durch die Anwendung des Sole-Peloids ergänzt und damit die Effektivität der Anti-Cellulite-Massage deutlich gesteigert. Die Peloid-Anwendung lässt sich auch mit anderen Anti-Cellulite-Massagearten kombinieren.

Erfahrungen mit der Hautstraffung mittels Sivash-Peloid-Packungen

Wer den Aufwand durch die Anwendung der Peloidpackungen nicht scheut, wird höchstwahrscheinlich mit dem positiven Ergebnis belohnt. Viele Frauen berichten über die Verbesserung der Hautstruktur und Reduzierung des Taille-Umfangs. So schreibt z.B. eine Dame, die dem Beauty-Tipp zum Bauch-Detoxen in dem Sonderheft der Zeitschrift freundin (August 2011) gefolgt hat und das Peloid aus dem Sivash-See anwendete: "Ich habe die Heilerde am Bauch und an den Oberschenkeln aufgetragen und mit Klarsichtfolie umwickelt. 40 Minuten wirken lassen. Danach fühlte ich mich wie neu geboren. Das Resultat ist, dass das Gewebe an den Oberschenkeln viel fester wurde und der Bauch zurückgegangen ist. Ich habe die Heilerde an eine andere junge Frau weiter gegeben und sie hat die gleichen Erfahrungen gemacht wie ich.
Ich habe die Heilerde 8 Mal angewendet dann 2 Wochen pausiert und dann wieder 8 Mal angewendet und ich nehme nicht mehr so schnell zu wie sonst."

Es wird auch über die positive Nebenwirkungen während der Bauchstraffung berichtet. Eine Frau stellte bei der Anwendung der Peloidpackungen am Bauch z.B. fest, dass die Blähungen in ihrem Magen zurück gegangen sind.

Sehr oft wird von der beruhigenden, entspannenden Wirkung der Peloidpackungen berichtet.


Das hat eine Dame als Produktrezension am 17.02.2013 bei Amazon geschrieben:

Auf der Suche nach einer alternativen Behandlung / Verbesserung / ggf. "Heilung" meiner Schuppenflechte bin ich auf die Heilerde gestoßen, da ich keine Chemie benutzen wollte.
Bereits nach wenigen Anwendungen (habe die Heilerde erwärmt, aufgetragen, mit Klarsichtfolie bedeckt [da recht großflächig - kompl. Beine + Arme], 1 Stunde einwirken lassen) zeigte sich eine deutliche Besserung! Mittlerweile bin ich, bis auf 4 kleine Stellen, beschwerdefrei!

Einen weiteren positiven Nebeneffekt gab es auch: habe zusätzlich einige cm Oberschenkelumfang verloren und ein wunderbar glattes, zartes Hautbild bekommen!!! :-)


Ich habe diese Erde geholt, weil ich dieses Überbein auf dem Fußrücken habe. Es war vorher wie ein Knochen anzufassen, aber durch die Heilerde fühlt es sich jetzt wie eine weiche Masse an. Ich habe irgendwo gelesen, das dieses Überbein ganz weg geht durch diese Erde, Ich nehme die Heilerde nun fast jeden Abend, seit einem Monat, aber ich kann nicht merken, das das Überbein kleiner wird. Aber wenn ich die Behandlung mal einen Tag auslasse, dann habe ich wieder Schmerzen dort. Ich behandle damit auch meinen Bauch und meine Oberschenkel. 3 cm weniger habe ich seither an diesen Stellen. Die Haut sieht danach viel glatter und frischer aus. Ich bin sehr zufrieden. Der Geruch ist zu ertragen, es hilft und das ist wichtig. 29.05.2014

Link zu dieser Rezension bei Amazon


Im Sommer 2013 erzählte uns ein Masseur, der schon seit mehreren Jahren die Heilerde für die Hautstraffung am Bauch und Oberschenkeln in Kombination mit einer Vakuummassage erfolgreich anwendet, dass mittlerweile die besten Ergebnisse (auch ohne Massage) durch die Kombination aus einer feuchten und einer trockenen Behandlung erzielt werden. Das heißt, ein Mal wird die Heilerde-Paste aufgetragen, mit Folie umwickelt und bleibt feucht. Beim nächsten Mal erfolgt keine Umwicklung mit der Folie. Die Heilerde bleibt auf der Haut, bis sie trocken ist und wird dann abgewaschen.

Ende des Sommers hat uns eine Kundin angeschrieben, sie wollte die Heilerde für ihren "Bauch benutzen, da er durch die Schwangerschaft sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde" und hatte noch einpaar Fragen dazu. Sie bekam diesen Tipp vom Masseur gleich mit. Nun hat sie uns drei Wochen später folgenden Bericht geschickt:

Vor ca. 2 Wochen habe ich mit der Behandlung begonnen. Ehrlich gesagt war ich am Anfang sehr skeptisch, aber wollte es trotzdem ausprobieren. Nun gut, wie in der beigefügten Anleitung beschrieben habe ich die ersten zwei Anwendungen an den Fußsohlen gemacht. Dann am Bauch, alle zwei Tage, einmal mit Folie umwickelt und einmal nicht. Jetzt nach 10 Anwendungen habe ich 1,5 Kilo weniger und 6 cm an Bauchumfang verloren.

Ich bin sehr zufrieden und werde die Behandlung auch fortführen.

 

Was ist dieses wirkungsvolle Peloid und wo kommt es her?

Das Peloid ist ein einzigartiger Meeresschlick vom Sivash-See im nördlichen Teil der Halbinsel Krim. Der Schlick entsteht in der hochkonzentrierten rosa Sole des Salzsees. Der Gehalt an wertvollen Mineralien in der Sole ist sehr hoch und erreicht einen Anteil von mehr als 30%. Neben dem Natriumchlorid ist der hohe Gehalt der Magnesiumsalze zu erwähnen. Die rosa Farbe hat die Sole der Mikroalge Dunaliella Salina zu verdanken. Diese Meeresalgen können sich nur an einigen wenigen Stellen der Welt so gut vermehren und produzieren zum eigenen Schutz viele Carotinoide, vor allem Beta-Carotin. Mit steigender Temperatur im Sommer, bei starker Sonnenstrahlung erhöht sich der Beta-Carotin-Gehalt und die Sole erreicht eine fast knallrote Farbe.

Gegen Ende des Sommers verdunstet das Wasser an einigen Stellen des Salzsees komplett und lässt eine Schicht des rosa Salzes auf dem Schlick liegen.

Im Herbst, wenn die Temperaturen fallen, beginnt der Meeresschlick das Salz aufzulösen und in sich aufzunehmen. Der Regen beschleunigt diesen Prozess. Wenn das ganze Salz von dem Peloid aufgenommen wurde, ist es die beste Zeit, den Schlick für die therapeutischen und kosmetischen Zwecke aus dem See zu entnehmen. In der mühevollen Handarbeit wird das Peloid gesammelt und ans Ufer gebracht. Dort wird es auf LKW geladen und zur Abfüllung transportiert. Nach der Verpackung wird der Heilschlick mit der rosa Sole übergossen und luftdicht abgedeckt. So erreicht das Peloid den Anwender in seiner natürlichsten, wirkungsvollsten und dabei anwendungsfertigen Form.