Menu
slide

Willkommen bei SIVASH®! Hier finden Sie mineralreiche Heilerde, Badesalz und Magnesiumchlorid

Die Heilkraft aus dem Salzsee

slide

Willkommen bei SIVASH®! Hier finden Sie mineralreiche Heilerde, Badesalz und Magnesiumchlorid

Die Heilkraft aus dem Salzsee

slide

Willkommen bei SIVASH®! Hier finden Sie mineralreiche Heilerde, Badesalz und Magnesiumchlorid

Die Heilkraft aus dem Salzsee

Ganglion

Ganglion am Handgelenk

Sivash-Heilerde bei Ganglion am Handgelenk

Ganglion am Handgelenk ist die heufigste Form des Überbeins.

Was ist ein Überbein an der Hand?

Erklärungsbild für Ganglion (Überbein an der Hand)

Ganglion (Überbein an der Hand), Bild © Henrie – Fotolia.com

Die Mediziner sagen zum Überbein am Handgelenk Ganglion und meinen damit eine gutartige, blasenähnliche Verwölbung im Bereich einer Gelenkkapsel oder oberflächlichen Sehnenscheide. Die Bezeichnung Überbein kommt aus dem Volksmund und ist eigentlich in diesem Fall nicht korrekt, da das Ganglion mit einer überflüssigen Knochenbildung nichts zu tun hat. Manchmal wird das Ganglion hart wie ein Knochen. Wahrscheinlich deswegen hat sich der Begriff Überbein verbreitet, obwohl dieser besser zu der Exostose (überflüssige Bildung der kompakten Knochensubstanz) passt.

Die genauen Ursachen für die Ganglion-Entstehung sind unbekannt. Aber oft kommt das Überbein nach einer Überlastung oder Verletzung des Gelenkes.

Überbein am Handgelenk mittels Heilerde-Packungen behandeln

Auch bei den Behandlungen von Überbein am Handgelenk können die Packungen aus der Sivash-Heilerde-Paste sehr hilfreich und schmerzlindernd sein.

Anwendung der Heilerdepaste bei Ganglion an der Hand

Heilerde-Applikation bei Ganglion am Handgelenk

Behandlung des Hand-Ganglions mit Sivash-Heilerde

Die Behandlung des Ganglions an der Hand mit Sivash-Heilerde ist sehr einfach. Unsere Heilerde kommt gebrauchsfertig aus der Natur in Form einer Paste und muss nicht erst mit Wasser vermischt werden. Die Heilerde-Paste wird auf das Ganglion selbst und auf den Hautbereich um das Überbein ca. 2 mm dick oder noch dicker aufgetragen.

Die behandelte Stelle wird mit einer Folie z.B. Frischhaltefolie abgedeckt. Damit die Folie nicht verrutscht, kann sie mit einem Schal oder Bandage noch besser am Gelenk befestigt werden.

Die Einwirkungszeit beträgt mindestens 40 Minuten. Einige Kunden lassen die Heilerde sogar über die Nacht einwirken. Nach der Behandlung wird die Folie abgenommen. Die meiste Heilerde geht mit der Folie mit und der Rest wird abgewaschen. Wenn das Überbein an einer Stelle behandelt wird, wo es mit dem Abwaschen nicht so bequem geht, können die Heilerde-Reste auch mit einem Spatel und einem feuchten Tuch beseitigt werden.

Behandlungsdauer bei Überbein am Handgelenk

Die Behandlungen werden jeden oder jeden zweiten Tag durchgeführt. Die gesamte Behandlungsdauer sollte aus mindestens 15 Anwendungen bestehen.

Die Erfahrung zeigt, dass die Dauer der Ganglion-Behandlungen an der Hand sehr stark variieren kann. Einige Kunden berichteten uns über ein Erfolgsergebnis bereits nach wenigen Tagen, die meisten brauchen jedoch  mehrere Wochen oder sogar Monate für das Erreichen des gewünschten Resultats.

Anvendungsvideo bei Ganglion am Handgelenk

Hier sehen Sie, wie die Sivash-Heilerde bei Ganglion angewendet wird.

Erfahrungen der Anwender bei Ganglion am Handgelenk

Sehr geehrter Herr Layer,

ich hatte 1,5 Jahre eine Sehenscheidentzündung und Ganglien im rechten Handgelenk.
Die Beschwerden sind durch exzessives Golfspielen entstanden. Es gab nichts, was ich nicht unternommen habe, um wieder Golf zu spielen: Spritzen, Massagen, Elektrotherapie, Akkupunktur,  Manuele Therapie…. Es hat nichts gebracht. Dann stieß ich im Internet auf die Seite, wo man die Wirkung von der Sivash-Heilerde beschreibt. Die Beschreibung war gerade passend für meine Diagnose. Ich habe jeden Tag die Masse für etwa 40 min ( laut beiliegende Beschreibung) auf das Handgelenk geschmiert und zusätzlich Akkupunktur bei einem Chinesen machen lassen. Nach etwa 20 Tagen habe ich schon mit den Dehnung- und Kräftigungsübungen angefangen. Es hat insgesamt ca 2 Monate gedauert, dass ich wieder angefangen habe zu trainieren und jetzt bin ich seit einem Jahr völlig frei von den Beschwerden. Ich habe einen sehr großen Fass bestellt und seitdem benutze ich die Heilerde bei kleinen Sportverletzungen oder prophylaktisch, wenn ich irgendwelches Gelenk zu stark belastet habe.

Mit freundlichen Grüßen
E.
11.07.2020

Sie hilft wirklich….Ich war Anfangs auch etwas skeptisch. Hatte ein schmerzhaftes Überbein am rechten Handgelenk und auch schon einen Termin beim Orthopäden… Ich wollte aber vorher nach Internetrecherche erst mal diese Heilerde ausprobieren. Sie ist leicht aufzutragen und man kann eigentlich nichts falsch machen. Bereits am 2.Tag haben die Schmerzen nachgelassen und die Hoffnung nahm zu, das der hässliche Knuppel verschwindet. Inzwischen sind 2 1/2 Wochen vergangen und siehe da, er ist weg. Das Gefühl ist unbeschreiblich, wenn man plötzlich spürt, das alles gut ist und man das Problem gelöst hat. Das es aber so schnell geht, habe ich nicht erwartet. Werde diese Heilerde jetzt noch anderweitig ausprobieren, da ich nun von ihrer medizinischen Wirkung überzeugt bin.
Mein Termin beim Arzt hat sich auch erledigt… 05.07.2020
Karoline schreibt 08.05.2019:
Ich war anfangs am zweifeln, ob die Heilerde wirklich das kann, was die Internetseite und die Erfahrungsberichte versprechen.
Leider leide ich seit über 10 Jahren an immer wieder kehrenden Ganglien und den Handgelenken. Nach etlichen OPs bin ich dringend auf der Suche nach einer alternativen Behandlungsmethode gewesen. Durch die missliche Lage der Ganglien in meinem Handgelenk habe ich chronische Entzündungen in der Sehne die Schmerzen bis in die Schulter verursachen.
Ich habe die Erde ausprobiert, da die Erfahrungsberichte so vielversprechend waren und kann dem nur beipflichten. Die Schmerzen und die Entzündung im Gelenk sind nach etwa 10 Tagen Anwendung schon deutlich besser geworden. Ich konnte nach den Anwendungen teilweise einige Tage schmerzfrei die Hand benutzen. Die Entzündung ist nach der ersten Anwendungskur nur deutlich geringer zurück gekommen und viel weniger schmerzintensiv. Ich werde die Erde auf jeden Fall in Etappen weiter als Kur für meine Gelenke verwenden und konnte wirklich von dem Naturprodukt überzeugt werden. Auch als Gesichtsmaske hat die Erde bei mir Anwendung gefunden und mich ebenfalls sehr überzeugt.
Acht geben sollte man nur, wenn man im Winter sehr spröde oder rissige und empfindliche Haut, gerade an den Händen, hat. Dann kann die Erde bzw. das Salz schon eine leichte Reizung oder allergische Reaktion auslösen. Ich habe dann die Anwendungszeit einfach verkürzt. Ich empfehle die Heilerde jederzeit weiter und bin überzeugt von der therapeutischen Wirkung, eine tolle Entdeckung.

Bericht einer Heilpraktikerin: Ganglion (in der Größe einer Walnuss; Handwurzel rechts; sehr schmerzhaft bei täglicher Arbeit am Rechner/mit dem `Mausarm´)

36-jährige Patientin

Nach täglicher Anwendung (abends; 30-minütige Einwirkzeit des Heilschlicks – unter zusätzlicher Wärmeanwendung, d. h. angewärmter Schlick unter Frischhaltefolie + Hand-/Armstulpe und Handtuch-Wickel darüber) bereits nach 4 Wochen deutlich sichtbarer Rückgang (auf Oliven-Größe); nach 2,5 Monaten auf Kirschkern-Größe, nach 4 Monaten (mit 2-wöchiger Behandlungspause) komplette Rückbildung. OP-Termin in Handchirurgie war bereits avisiert (bedingt durch Schmerzhaftigkeit und Sehnen-Blockade durch das Ganglion bei längerer PC-/Schreibarbeit); konnte abgesagt werden. 05.02.2018

(Übersetzung) Wenn es 10 Sterne gäbe, würde ich sie diesem Produkt geben.
Meine Tochter hatte ein Ganglion am linken Handgelenk, das sie operativ entfernen musste.
Dann entwickelte sich eins an ihrem rechten Handgelenk.
Nach 6 Tagen Behandlung mit dem Sivash Schlamm ist ihr Ganglion jetzt verschwunden …. dieses Produkt ist erstaunlich. 13.01.2018

Sehr gutes Produkt.
Der Geruch ist erträglich und die Wirkung perfekt. Habe es bei einem Überbein am Handgelenk getestet, welches sehr groß war und operiert werden sollte. Nach gut 14 Tagen regelmäßiger Anwendung war es weg. 27.04.2017

Habe dasselbe Problem. Ein abschliessendes MRT und die eventuelle Operation sind terminiert. Da bis dahin noch ein paar Wochen Zeit sind, wollte ich die Zeit nicht einfach nur abwarten und habe die Sivash Heilerde bestellt. Tagsüber trage ich eine Handgelenksmanschette und abends streiche ich etwas (Teelöffel) von der Heilerde auf die betroffenen Stelle am Handgelenk. Darüber stülpe ich einen Einmalhandschuh (die Handschuhfinger habe ich vorher abgeschnitten) und umwickle das Ganze mit einer Bandage. Morgens lässte sich die Erde leicht abwaschen. Nun sind drei Tage vergangen und ich spüre eine deutliche Verbesserung. Kann die Hand wieder weitgehend beugen und strecken. Zusammengefasst von mir Daumen hoch – Kaufempfehlung. September 2017

Ich habe mir die Heilerde für ein schmerzendes Überbein am Handgelenkt besorgt. Ich schmiere die betroffene Stelle dick mit Heilerde ein, wickele Frischhaltefolie drüber und lasse die Heilerde über Nacht einwirken. Die Schmerzen sind nach so einer Behandlung für mehrere Tage verschwunden. Auch ist das Überbein mittlerweile weicher geworden. Vielleicht verschwindet es dank der Heilerde bald auch ganz. Die Heilerde ist auf jeden Fall eine Alternative zur OP.

Ebenso verhält es sich bei schmerzhaften Spreizfüßen, z.B. nach einem Abend auf hohen Schuhen. Einfach über Nacht einwirken lassen und schon sind die Füße am nächsten Morgen wieder schmerzfrei. Sonst dauerte dies bei mir immer mehrere Tage. 04.01.2016

Ich hatte e Ganglion am Handgelenk und hatte mich nur Aufgrund des Preises für diese Methode entschieden; nach dem Motto: wenn es nicht hilft hast du ja nichts falsch gemacht. Ich habe mit der Behandlung am 12 Januar angefangen und mich zunächst für zwei Tage für die heiß gemachte Heilerde, dann aber für die kühle Variante entschieden. Die kühle Variante hatte sofort eine ziehende Wirkung… Also: ein Frühstücksbeutel (von einer Rolle) entfernt, dann denn Beutel mit der Schere getrennt, so dass ich zwei Folien hatte. Ein Kaffeelöffel Heilerde auf die Folie, dann auf das Ganglion gedrückt und 60 Minuten einwirken lassen. Heute, am 14.März ist das Ganglion verschwunden! Ich konnte mir dies anfangs wirklich nicht vorstellen, dass dies funktionieren würde! Ich bin jetzt natürlich begeistert und kann diese Heilerde mit bestem Gewissen empfehlen. 14.03.2015

Weitere Erfahrungsberichte

Hier finden Sie weitere Erfahrungsberichte zur Ganglion-Behandlung mit Sivash-Heilerde.

No Comments

    Leave a Reply